Essen unterwegs und überall

Immer wieder werde ich darauf angesprochen, wie ich es mache, mich unterwegs gesund zu ernähren. Ehrlich gesagt, fällt mir das nicht immer leicht. Neben meiner Trainingsplanung, ist es genauso wichtig, dass ich mir meine Mahlzeiten plane, sonst habe ich den Kampf mit meinem Schweinehund.

Da ich jeden Tag an einem anderen Ort bin, ist es wichtig, dass meine Mahlzeit To-Go geeignet ist. Und ich bevorzuge hier meine eigens gemachten Speisen, da mir sonst nur ein Bäcker bleibt und da ist die Auswahl für mich nicht die optimale.

In meinen Mahlzeiten kombiniere ich Eiweiße, mit komplexen Kohlenhydraten und pflanzlichen Fetten. Das können Salate aus Linsen oder Bohnen, mit mindestens 3 verschiedenen Sorten frischem Gemüse oder eine meiner Favoriten, den ich gerne mitnehme, würzige Aufstriche (aus Gemüse, Ölsamen und Gewürzen) mit einer Scheibe Vollkornbrot. Für den schnellen Snack nehme ich mir meist noch Karotten oder Tomaten zum Snacken mit.

 

Das Internet bietet viele tolle Ideen, einfach ausprobieren und schmecken lassen 🙂

 

Viel Freude dabei, eure Sarah

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.